7 Card Poker
Online Poker
Poker Jackpots
         Cool Hand Poker
Pai Gow Poker

Zuerst machen Sie sich bereit zu Pinsel auf Ihrem grundlegende mathematische Fähigkeiten - Berechnung Texas Hold'Em Quote stützt sich stark auf einfache Division . In Texas Hold'Em , gibt es zwei Chancen, dass Sie ständig Faktor müssen , bevor die Wetten . Die erste ist die Chance, dass eine Karte, die Sie brauchen, gezogen werden . Dies wird als Factoring- Outs . Das zweite ist , wenn die Entnahme eine Wette und die Investition in den Topf ist eine solide finanzielle Entscheidung. Dies nennt man Pot Odds .

" Outs " ist Poker Terminologie für alle Karten, die Sie benötigen, die noch in dem Deck. Zum Beispiel, wenn Sie sich für einen Flush gehen und schon haben Sie vier Karten der gleichen Farbe , Ihre "Outs " Nummer neun Karten. Das heißt, es gibt neun verbleibenden Karten im Deck , die Sie benutzen, um Ihre Hand zu vervollständigen können . Wie haben wir diese Zahl ? Jeder Anzug hat dreizehn Karten. 13 - 4 = 9 Outs .

Wenn Sie Ihre Outs Factor, verwenden Sie einfache Division , um ein Verhältnis zu machen. Verwenden Sie die outs als Zähler und der Anzahl der verbleibenden Karten als Nenner . Wenn Sie 9 Outs und haben gibt es 50 unbekannte Karten , ist Ihre Chance auf eine der Karten, die Sie benötigen outs 9/50 . Wie Sie die Fortschritte durch Texas Hold'Em und mehr Karten aufgedeckt sind, wird Ihre Outs Nenner kleiner, wenn Sie Ihre outs Verhältnis . Pre- Flop gibt es 50 unbekannte Karten ; pre -Turn, nachdem drei weitere Karten ausgeteilt werden , gibt es 47; pre- Fluss gibt es 46 . Dies bedeutet, dass Sie Ihre Chance auf eine Karte outs nach jeder Karte aufgedeckt verbessert .

Pot Odds vergleicht den Betrag, den Sie auf die aktuelle Höhe des Pots müssen . Wenn der Topf ist $ 100 und Sie nur noch $ 5 Einsatz fortsetzen, dann haben Sie gute Pot Odds . Das heißt , Sie müssen nicht zu viel investieren, um eine Menge zu gewinnen. Wenn der Topf ist $ 100 und Sie haben zu 50 € wetten weiter , dann haben Sie schlechte Pot Odds .